Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Marcus Bösch
piqer: Marcus Bösch
Mittwoch, 13.07.2016

Hier riecht es nach Blumen, Fleisch und verbranntem Gummi

Das Startbild auf der Website von Feel Real ist natürlich schon eher bedenklich. Eine Frau mit Maske und engem schwarzen Kleid spielt gegen eine weiße Roboterfrau Schach. Keine Ahnung was das mit Geruch zu tun hat. Und keine Ahnung wonach es hier riecht, außer nach männlichem Geifer. Aber diese Maske auf ihrem Gesicht sieht nicht nur Science Fiction mäßig bedrohlich aus, sondern kann – Zitat – bis zu sieben unterschiedliche Gerüche erzeugen, darunter Blumen, Fleisch und verbranntes Gummi.

Fast so lange wie es Bewegtbilder gibt, gibt es auch den Wunsch diese mit Gerüchen und Geschmäckern anzureichern. In einem Frankfurter Kino beispielsweise roch es Mitte der 1950er Jahre an der richtigen Stelle im Film auch in Wirklichkeit nach Brathähnchen. Klingt gut, haut bislang aber noch nicht flächendeckend hin. Wäre bei manchen Spielen aber schon schick. 

Der Artikel anbei gibt einen kleinen Einblick ins Thema, inklusive Hinweis auf den Multifunktionslutscher. Guten Appetit!

Hier riecht es nach Blumen, Fleisch und verbranntem Gummi
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!