Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts
Montag, 08.08.2016

Full Motion Video – Raus aus dem Bunker, rein in den Bunker

Der CD-ROM-Boom sorgte in den 90ern des letzten Jahrhunderts für eine spannende, aber zweischneidige Entwicklung im Gaming. Plötzlich war nicht nur mehr Speicherplatz als auf einer Diskette vorhanden, es war gefühlt unendlich viel davon da. Dieser neue Freiraum wollte geradezu zwanghaft gefüllt werden. Und am meisten Platz verbrauchen damals wie heute Film-Dateien. ›Full Motion Video‹ (kurz: FMV) wurde zum Buzzword und der Markt mit Games, die sich großzügig mit Videosequenzen schmücken, völlig überschwemmt. Manche haben es zum Klassiker geschafft: Gabriel Knight 2, die Tex Murphy-Reihe, Wing Commander III & IVMyst etc. Doch die Schattenseiten der FMV-Spiele überwogen schließlich: Selbst die Perlen des Genres werden bestenfalls B-Movies gerecht (»Wen? Sie sind?«), die Bildqualität ist schlecht und der allergrößte Teil scheitert an der fehlenden Flexibilität des Filmmaterials. Legendäre Gurken wie Night Trap demonstrieren eindrucksvoll, dass eine randvolle CD-ROM noch lange kein gutes Spiel macht. FMV verschwand im Giftschrank der Geschichte.

Seit ein paar Jahren wagt sich FMV jedoch wieder aus der Gruft: Unter dem Titel Tesla Effect erschien 2014 der sechste Teil der Tex Murphy-Reihe – ermöglicht durch erfolgreiches Crowdfunding. Das experimentelle FMV-Adventure Her Story sorgte 2015 sowohl bei Kritikern als auch bei den Spielenden für viel Aufsehen. Es scheint fast so, als sei die Zeit endlich reif für eine gelungene Symbiose aus Filmmaterial und Spiel. Dank digitaler Distribution und guter Kompressionsformate ist Speicherplatz kein Problem mehr,; HD-Videotechnik und -software sind so günstig wie nie zuvor und die filmischen Adventures von Telltale Games haben das Feld sozusagen von hinten aufgeräumt. Mit The Bunker steht nun ein neues, vielversprechendes FMV-Game in der Pipeline, das nahtlos an die alte Tradition anschließt, aber alles besser zu machen verspricht. Und mit Hollywood-Schauspielern wie Adam Brown hält sich sicherlich auch die Fremdscham in Grenzen.

Full Motion Video – Raus aus dem Bunker, rein in den Bunker
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!