Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Martina Kix
Redakteurin bei Zeit Campus & freie Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Martina Kix
Sonntag, 21.08.2016

Die Dota Millionäre

Wer Computerspiele für Zeitverschwendung hält, sollte sich die Dokumentation »Free to play« anschauen. Wer glaubt, dass Computerspiele nur potentielle Amokläufer ausbilden, der sollte sich eine Stunde Zeit nehmen und bei YouTube auf »play« klicken. Wer behauptet, dass nur unsoziale Nerds zocken, der sollte auch die Doku sehen. 

»Free to play« begleitet die besten Dota-Spieler der Welt. Dota ist ein Strategiespiel, das von über 13 Millionen Menschen gespielt wird. Die Optik erinnert ein bisschen an »Herr der Ringe« oder »Game of Thrones«, denn die Helden, die gegeneinander im Wald kämpfen, sind Geister, Magier oder Monster. 

Die Doku markiert einen historischen Moment: Zum ersten Mal konnte ein Dota-Team eine Millionen Dollar als Preisgeld bei einem Turnier in Köln gewinnen. Die Doku begleitet die erfolgreichsten Spieler der Welt, trifft die Familien in der Ukraine oder China und gibt Einblicke in ihre Biografien. Es wird auch die These aufgestellt, dass das Preisgeld von einer Million Dollar erst der Anfang sein wird, dass der richtige Boom von Dota 2 erst noch bevor steht.

Die Doku soll damit richtig liegen. Vor wenigen Tagen wurde die 5. Dota Meisterschaft in Seattle ausgetragen und die Preisgelder liegen inzwischen bei knapp zehn Millionen. Wahnsinn! Auch deshalb: Diese Doku anschauen. 

Die Dota Millionäre
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!