Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Marcus Bösch
piqer: Marcus Bösch
Mittwoch, 29.06.2016

Der blanke Horror: Faulende Füße durch fiese Online-Games

Diese Meldung der Hamburger Morgenpost hat alles was der Boulevard braucht: Als Berichtsgegenstand ein Thema (Computerspiele), das der Zielgruppe als gefährlich, moralisch verdorben oder zumindest verdächtig gilt; das Metathema "Die Jugend von heute" (gerne ergänzt durch ein mit dazu gedachtes "früher war alles besser"), einen zünftigen Ekelfaktor (faulende Füße) plus Exotenbonus (weit entferntes Land). 

Die Meldung entstammt ursprünglich der britischen Sun, die sich wiederum eher unbestimmt auf "Berichte" beruft. Ein schönes Dokument für die Serie: Achtung, Computerspiele sind lebensgefährlich, nehmen sie bitte Abstand.

Ich frage meinen Hausarzt mal wie Füße es schaffen, einfach so nach sechs Tagen zu faulen? Und natürlich was das mit Computerspielen zu tun haben könnte. Sicher ist sicher. Abgesehen davon empfehle ich mal wieder den schönen zeitlosen Text von Kathrin Passig: Standardsituationen der Technologiekritik und verbleibe mit dem Rat: Bitte passen sie auf sich auf!

Der blanke Horror: Faulende Füße durch fiese Online-Games
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.