Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts
Donnerstag, 06.10.2016

Bitte folgen! Mehr als 80 Gaming-Frauen für eine bessere Twitter-Timeline …

Elon Musk folgt keinen Frauen auf Twitter. Und schon geht das große Zählen los. Auch bei anderen Silicon-Valley-Größen sieht es nicht viel besser aus. Die Gründe dafür sind vielfältig und die Erbsenzähl-Methode vielleicht nicht gerade die aussagekräftigste, aber eine gute Gelegenheit, um über die Lücken in der eigenen Timeline nachzudenken, ist es auf jeden Fall. Das Team von Kill Screen hat mit etwas Fleißarbeit über 80 Frauen aus der Spielkultur versammelt, denen es sich in jedem Fall zu folgen lohnt.

Das mag nicht nach viel klingen, aber wenn man bedenkt, welche Verheerungen die #GamerGate-Kampagne in den letzten Jahren angerichtet hat, ist es schon ein kleines Wunder, dass sich überhaupt noch so viele prominente Frauen aus der Gaming-Szene öffentlich auf Twitter bewegen. Auch Zoë Quinn (@UnburntWitch), an der sich misogyne Gamer besonders heftig abgearbeitet haben, hält online die Stellung. Mit dem Crash Override Network hat sie unter anderem eine Initiative gegründet, um andere Betroffene von Online-Belästigungen zu unterstützen.

Aber auch der Rest der Liste liest sich wie ein Who's Who der Gaming-Avantgarde. Da ist etwa Lea Schönfelder (@LeaSchonfelder), die aktuell mit dem feministischen Spiel Perfect Women für Aufmerksamkeit sorgt. Oder Auriea Harvey (@auriea) vom Künstler-Kollektiv Tale of Tales, das gerade an Virtual-Reality-Kathedralen arbeitet. Und nicht zuletzt auch Jane Ng (@thatJaneNg), die sich für die betörend schöne Welt von Firewatch mitverantwortlich zeigt. Nicht nur weil jemand den eigenen Twitter-Account durchzählen könnte, sind diese Menschen eine Bereicherung für jede Timeline.

Bitte folgen! Mehr als 80 Gaming-Frauen für eine bessere Twitter-Timeline …
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!