Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Samstag, 19.10.2019

Zusammengefasst: Das Chaos in Syrien seit der jüngsten türkischen Operation

In den letzten Tagen wurden gewiss viele Texte zu den aktuellen Geschehnissen in Syrien produziert. Natürlich kann man nicht alles zusammenfassen, dennoch möchte ich hier ein paar Beiträge nennen, die mir persönlich aufgefallen sind.

- Benutzen jene Milizen, die von der Türkei im Norden Syriens unterstützt werden, weißen Phosphor gegen kurdische Zivilisten? Diese Frage wurden in den letzten Tagen mehrfach gestellt, und viele Indizien sprechen dafür, wie dieser Beitrag von Foreign Policy deutlich macht. Das Magazin spricht in diesem Kontext von einer Quelle, durch die sie Bilder von verbrannten Kindern aus der Stadt Ras al-Ain erhalten hat. Die UN hat daraufhin reagiert und will der Sache nachgehen. 

- Was passiert mit den Tausenden von IS-Extremisten, die von kurdischen Kämpfern gefangen gehalten wurden? Berichten zufolge geht es hier um rund 70.000 Menschen, laut dem Pentagon handelt es sich bei 10.000 von ihnen um einstige Kämpfer. 800 davon sollen Europäer sein. Die Türkei behauptet, dass sie an einem "Plan" arbeite. Dass daraus wohl nichts wird, hat die Vergangenheit deutlich gemacht. Der Umgang Ankaras mit dem IS war oftmals alles andere als ernst. Viele IS-Kämpfer befinden sich anscheinend wieder auf freiem Fuß. Doch auch westliche Staaten haben sich lange vor einer Lösung gedrückt - und stehen nun vor einem Dilemma, wie dieser Intercept-Beitrag betont. 

- Nordsyrien ist in diesen Tagen wieder ein Thema. Doch Krieg herrscht dort schon lange. Es gibt eben nicht nur "die" Kurden oder Erdogan, sondern zahlreiche weitere Akteure. Für das Grauen in Idlib, das seit Monaten dank Assad und Putin präsent ist, interessierte sich kaum jemand. Man kann das aktuelle Geschehen nicht betrachten, ohne alle anderen Entwicklungen auszublenden. Auch die Rolle der USA in Syrien kommt oftmals zu kurz, weshalb ich diesen long-read von Shane Bauer empfehle. In diesem Text wird so ziemlich alles behandelt. Hierfür sollte man sich Zeit nehmen, doch es lohnt sich. 

Zusammengefasst: Das Chaos in Syrien seit der jüngsten türkischen Operation
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.