Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emily Dische-Becker
piqer: Emily Dische-Becker
Mittwoch, 02.03.2016

Welcome to Europe: Rassenhierarchien und Hunger auf Lesbos

Eine schockierende Berichterstattung über die unmenschlichen Zustände, die in Lesbos, Griechenland, herrschen und die unglaubliche Arbeit, die von überwältigten Freiwilligen geleistet wird, angesichts eines zunehmend gewalttätigen und militarisierten Grenzregimes. Konflikte zwischen den „anerkannten" Kriegsgeflüchteten aus Syrien und anderen Nationalitäten, die man aus der Berichterstattung über Anspannungen in den Flüchtlingsunterkünften in Deutschland kennt, fangen schon bei der Ankunft an der Peripherie Europas an. Papst-Weidemann beschreibt die „Rassenhierarchien“, die in den Notlagern existieren, und wie „nicht-Syrer ihre Pässe wegwerfen, weil sie wissen, dass Sie nicht so oft zu Essen bekommen, wenn Sie aus dem ‚falschen Kriegsgebiet’ stammen". Eine wichtige Perspektive, gerade während die EU und Griechenland sich über die neue Abschottungspolitik streiten.

Welcome to Europe: Rassenhierarchien und Hunger auf Lesbos
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 5
  1. Christoph (Krauti)
    Christoph (Krauti) · vor mehr als einem Jahr

    Gleichzeitig schreibt die SZ: "So gesehen macht Moria schon wieder Mut. Man sieht zwar viel Beton, viel Stacheldraht. Aber man sieht nicht mehr: Überforderung, Chaos."

    Wer sagt die Wahrheit? Red pepper oder SZ?

    1. Emily Dische-Becker
      Emily Dische-Becker · vor mehr als einem Jahr

      Danke für den Hinweis! Möglicherweise liegt es daran, dass der Red Pepper Artikel früher verfasst wurde (Februar Ausgabe wurde Anfang des Monats veröffentlicht) und die Situation sich kurzfristig verbessert hatte (SZ Artikel wurde am 21.2. veröffentlicht.) Diese Reportage vom 8.2. beschreibt auch recht schreckliche Zustände: www.thecultureist.com/2016/02/0...
      Natürlich kann es auch sein, dass der jetzige Rückstau an Geflüchteten, die Situation wieder verschlechtert...

    2. Christoph (Krauti)
      Christoph (Krauti) · vor mehr als einem Jahr

      @Emily Dische-Becker Danke Emily. So passt es.

  2. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor mehr als einem Jahr

    danke für dieses piq, emily. ich werde für die bewertung gefragt, ob ich es für "relevant" erachte. und ob! nur 1 stimme, und da ich weiß, daß die reichweite von piqd.de (noch) nicht so überragend ist, erlaube ich mir, den link zum artikel privat zu "teilen"...

    1. Emily Dische-Becker
      Emily Dische-Becker · vor mehr als einem Jahr

      Vielen Dank fürs Lesen, Christoph!