Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Freitag, 06.04.2018

Keine Sicherheit? LGBTIQ Flüchtlinge zwischen der Türkei und Europa

Flüchtlinge fliehen nicht nur vor Gewalt, sie werden in der Regel auch auf der Flucht von Gewalt begleitet. Einer besonderen Gefahr sind dabei Flüchtlinge ausgesetzt, die gängigen Geschlechtervorstellungen nicht entsprechen wie etwa schwule, lesbische und trans Menschen (LGBTIQ). Häufig aufgrund von Gewalt- und Todesdrohungen in ihren Herkunftsländern zur Flucht gezwungen, ist die Situation in Transit- und Zufluchtsländern oft kaum besser. In Istanbul sind transsexuelle Flüchtlinge ermordet worden, doch auch in Griechenland ist die Situation kaum besser. Selbst wo gesetzlich Schutz geboten werden sollte, ist die Lebensrealität für diese Flüchtlinge kaum erträglich. Die Polizei ist dabei selten eine Hilfe und auch viele NGOs scheinen nicht ausreichend auf die speziellen Erfordernisse dieser Flüchtlingsgruppe vorbereitet zu sein. 

Dieser Artikel beschreibt erschütternde Erfahrungen von LGBTIQ Flüchtlingen. Eine harte aber wichtige Lektüre.

Keine Sicherheit? LGBTIQ Flüchtlinge zwischen der Türkei und Europa
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!