Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Annett Gröschner
Schriftstellerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Annett Gröschner
Dienstag, 20.06.2017

Girl Cave - vergiss die Schminktipps bei Youtube, mach dieses Buch

Erinnerst du dich? Du warst 15, ein Mädchen irgendwo in der Provinz. Vorstadthölle oder Dorf, ein Ort, wo jeder jeden kennt und die Toleranz niedrig wie die Haustürschwelle ist. Den Ton in der Schule geben Tussis an, die sich von Girlszeitschriften ernähren und Schminktipps auf Youtube geben, während du Rasieren für Zeitverschwendung hältst und lange Fingernägel für hinderlich beim Zupacken. Keiner versteht dich und die Jungs wollen auch nichts von dir wissen. Und überhaupt weißt du gar nicht, ob du Jungs magst, ein Mädchen bist, eine Frau werden willst. Aber dann sind da plötzlich noch zwei andere Mädchen mit ähnlichen Problemen, die auch in die Welt wollen oder vielleicht auch dableiben, aber auf jeden Fall ihr eigenes Ding machen.

In Girl Cave sind das Julija, Zada und Caro. Die Webserie, in Auftrag gegeben von der öffentlich-rechtlichen Internetplattform funk und produziert von Memofilm, beginnt mit der Nachricht, dass Julijas Mutter gestorben ist. Sie war eine abwesende Mutter (Caro: ein Freak), die kurz nach der Geburt abgehauen ist und 15 Jahre später als Silvesterrakete wieder zurückkehrt, weil sie auf dem mexikanischen Friedhof, auf dem sie beerdigt werden wollte, Hausverbot hat. Also schießen die drei die Asche in den Himmel und versuchen das Buch zu verstehen, das die Mutter ihrer Tochter mit der Widmung: Julija, mach dieses Buch hinterlassen hat. Eine Handlungsanleitung für ein gelingendes Leben, voller Mutproben und Grenzüberschreitungen, die die Mädchen eine nach der anderen absolvieren. Das ist witzig, freakig, oft popkulturell mehrdeutig und nicht nur für Mädchen zwischen 14 und 16. Sondern auch für die 15-Jährige in uns, die auf der Brücke steht und in den Fluss springen will, weil die Welt kacke ist, aber dann passiert Folgendes ...

Die erste Staffel hat acht Folgen, jeden Freitag erscheint eine neue. Wenn Girl Cave erfolgreich ist, wird die Serie weitergeführt.

Infos und Aktionen zur Serie gibt es auch unter InstagramTumblr und  Twitter.

Girl Cave - vergiss die Schminktipps bei Youtube, mach dieses Buch
8,6
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Katrin Rönicke
    Katrin Rönicke · vor 5 Monaten

    gerade erst entdeckt - danke fürs piqen! das klingt nach genau der Serie, auf die ich schon lange gewartet habe