Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Dienstag, 25.10.2016

Danke Trump: eine feministische Geschichte des Wortes "nasty"

Vor einem Jahr hätte niemand vorhersehen können, in welchem Ausmaß die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten feministische Debatten entfachen würde. Wenn man Donald Trump für etwas danken kann, dann, dass er unfreiwillig Menschen in der ganzen Welt dazu motiviert hat, zu zeigen, was sie über Sexismus denken. Einer der Höhepunkte dieser Entwicklung ist die Bedeutung, die das Wort "nasty" seit der letzten TV-Debatte zwischen Trump und Hillary Clinton angenommen hat, als der republikanische Kandidat seine Gegnerin als "such a nasty woman" bezeichnet hat, eine "solch üble (oder scheußliche oder böse) Frau". Seitdem sieht man auf Twitter und Facebook immer wieder Postings von Frauen, die sich selbst als "nasty" feiern. Buzzfeed hat dazu ein Listicle mit großartigen Souvenirs zusammengestellt, Clintons Kampagne hat die Website "nastywomengetshitdone.com" ins Leben gerufen und auf die Website der Kampagne weitergeleitet und die tolle Elizabeth Warren hat das Wort zum neuen politischen Schlachtruf erhoben. Megan Garber schreibt in diesem Beitrag eine kleine, sehr lesenswerte feministische Geschichte eines Wortes, das aufgeladener ist, als man denkt.      

Danke Trump: eine feministische Geschichte des Wortes "nasty"
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Barbara Streidl
    Barbara Streidl · vor 11 Monaten

    Schöner Text. Denken da nur wir, in den 80ern großgewordene, an Janet Jackson?

    1. Daniel Schreiber
      Daniel Schreiber · vor 11 Monaten

      Wahrscheinlich schon. Danke für den Hinweis. Fühle mich gerade wahnsinnig alt :))