Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Montag, 02.05.2016

"Was ist das Thema unserer Zeit?"

Der große polnische Regisseur erläutert seine Sorgen um sein Heimatland und Europa. Polen sei Teil eines Europas geworden, das er nicht gewollt habe. Er verteidigt Lech Walesa und die Geschichte der Gewerkschaft Solidarność, die umgeschrieben bzw. umgefilmt werden soll. Er fragt sich, was das Thema seines Landes unserer Zeit sei: "Die erste Antwort kommt von selbst: Die Spaltung der Polen, die über die Politik völlig zerstritten sind. Diese Spaltung geht heute mitten durch die Familien. Warum hat die eine Hälfte diese Ansichten und die andere jene? Warum können sie sich nicht verständigen? Der Film würde an Weihnachten spielen: Alle sollen sich lieben, sie sind unter dem Weihnachtsbaum zusammengekommen, sie haben Geschenke mitgebracht. Und dann beginnen sie über Polen zu diskutieren. Das Thema spaltet sie, es kommt zum Bruch. Diese Spaltung der Familie zeigt die Spaltung unseres Landes."

"Was ist das Thema unserer Zeit?"
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!