Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Mittwoch, 07.12.2016

Ukraine: Krieg der Worte

Der Krieg in der Ostukraine dauert nun schon bald drei Jahre, und ein Ende ist nicht in Sicht. Auch nicht für den Informationskrieg. 

Der britische Journalist Jack Losh ist in die Ostukraine gefahren, um sich die Meinungen, Ängste, Geschichten und auch Mythen der Menschen anzuhören. Auf beiden Seiten der Front. Obwohl ich ja finde, dass die Propaganda mit den Jahren verblasst - immerhin sind es ja die Menschen vor Ort, die jeden Tag mit eigenen Augen sehen, dass es mit einem schablonenhaften Feind-Freund-Bild nicht weit her ist - gehört der Informationskrieg immer noch zum Leben an der Front. 

On both sides of the front line in Eastern Ukraine, TV and social media have been turned into weapons.

Auf der Seite von Coda Story gibt es im Übrigen viele lesenswerte Reporter-Geschichten aus dem post-sowjetischen Raum. 

Ukraine: Krieg der Worte
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!