Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
piqer: Jürgen Klute
Montag, 24.04.2017

Lobbyismus in Brüssel

Brüssel gilt vielen als Zentrum des Lobbyismus. In Gesprächen hört man immer wieder, dass die Europäische Union lobbyverseucht sei und die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern dort nicht zum Zuge kämen. 

Andreas Dür, Professor für internationale Politik an der Universität Salzburg, hat sich genauer mit dem Brüssler Lobbyismus befasst. Seine Studie kommt zu dem für mich nicht ganz überraschenden Ergebnis, 

"dass Wirtschaftsgruppen bei ihrem Versuch, die Entscheidungsfindung in der EU zu beeinflussen, weit weniger erfolgreich waren als erwartet. Sie seien sogar weniger erfolgreich als zivilgesellschaftliche Gruppen, die breite Interessen wie Umwelt- oder Konsumentenschutz verfolgen."

So berichtet der Wiener Standard. Dür nennt in seiner Studie auch Gründe für diesen Befund.

Gleichwohl hält Dür es für sinnvoll und nötig, die Transparenz-Regeln für Brüsseler Lobbyisten zu verbessern. – Sie sind zwar deutlich besser als in vielen EU-Mitgliedsländern, lassen aber trotzdem noch viel Spielraum für Optimierungen.

Lobbyismus in Brüssel
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!