Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Mittwoch, 01.03.2017

"Geschichte ist in Russland brennend aktuell"

Als größte geopolitische Katastrophe nannte Putin den Zerfall der Sowjetunion. Der Untergang des Imperiums ist noch nicht verwunden. Deshalb ist in Russland Geschichte brennend aktuell. In Moskau kann man sich mit einem Stalin-Double fotografieren lassen und dann zur Christ-Erlöser-Kathedrale spazieren, die Stalin sprengen und abtragen ließ und die in den 1990er Jahren wieder errichtet wurde. Beide stehen für Russlands Größe.

In ihrem Bericht von den Tagen der russischen Literatur schreibt Judith Leister von diesem Ringen der sich widerstrebenden Geschichtsbilder. Dabei ist die Auseinandersetzung nicht so einfach, dass hier Putin und die Seinen wären und dort die Anderen.

Auch zwischen den Intellektuellen gibt es gravierende Unterschiede. Etwa zwischen Gusel Jachina und Sergei Lebedew. Wem der Bericht nicht genügt, der kann hier weiterlesen:

https://www.piqd.de/osteuropa/im-osten-was-neues-gusel-jachina?r=channel

https://www.piqd.de/osteuropa/das-ende-des-liberalen-zeitalters-in-russland?r=channel

"Geschichte ist in Russland brennend aktuell"
5
0 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!