Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Rassismus tötet

Mohamed Amjahid
Buchautor und Journalist

Reporter, Kurator, Autor für deutsche und internationale Medien. Studium der Politikwissenschaft/Anthropologie. Themen: Weiße Mehrheitsgesellschaft, MENA, Autokratien, Kapitalismuskritik, Feminismus und kritische Theorie.

Zum piqer-Profil
Mohamed AmjahidMittwoch, 07.04.2021

Frauen, die von Rassismus betroffen sind, haben ein höheres Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Datenanalysen aus den USA und aus anderen weißen Mehrheitsgesellschaften legen nahe, dass es Zusammenhänge zwischen Rassismuserfahrungen und chronischen Erkrankungen gibt. Die Körper der rassifizierten Menschen reagieren negativ auf diese Betroffenheit. Das ist – wie gesagt – an dieser Stelle kein Gefühl, hier geht es um medizinische Studien und wissenschaftliche Erhebungen, die im Peer-Review-Verfahren überprüft worden sind. 

Andauernder Stress, wiederkehrende Entmenschlichung, schlechter Zugang zu medizinischer Versorgung, unzureichende Ernährung oder der unvorteilhafte Wohnort sorgen dafür, dass die Lebenserwartung von Schwarzen Menschen und People of Color signifikant geringer ist im Vergleich zu weißen Menschen in einer Gesellschaft wie den USA. Teilweise zeigen sich sogar deutliche Unterschiede in Wohnquartieren, die benachbart sind: Mehrheitlich weiße Bezirke bieten ihren Bewohner*innen bessere Lebensbedingungen, die Nicht-Betroffenheit von Rassismus sorgt für gesündere Körper und Psychen. Denn neben den physischen Reaktionen spielen auch mentale Erkrankungen eine große Rolle beim Thema Rassismus. Dazu gibt es auch in Deutschland mehrere wissenschaftliche Studien

Diese Reportage von vox.com arbeitet dieses Thema sehr übersichtlich auf und zeigt erneut, wie wichtig Antirassismus für eine gesunde Gesellschaft ist. 

Rassismus tötet

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.