Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Podcast: Die Jahrhundertflut 2021 am Beispiel eines jungen Opfers

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
Jan FreitagFreitag, 29.07.2022

Wer Geschichte verständlich machen will, erzählt sie besser am Beispiel der Objekte und Subjekte darin, also Menschen. Auch die Flutkatastrophe des vorigen Sommers wird daher nur dann wirklich greifbar, wenn man den Blick auf die Opfer richtet. Auf Menschen wie Johanna Orth also aus Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Die 22-Jährige steht vor ziemlich genau einem Jahr mitten im Leben, als der Bach in ihrer Heimatstadt zum reißenden Strom anschwillt und sie mit sich in den Tod reißt. Davon erzählt der Podcast eines ihrer Nachbarn - Marius Reichert, selbst in der Stadt zuhause, als Reporter für SWR und WDR tätig, also ebenso distanziert wie ergriffen.

Überm leicht reißerischen Untertitel "Warum musste Johanna sterben?" nähert sich "Die Flut" mithilfe von Betroffenen und Beteiligten, aber auch Verantwortlichen aus Politik oder Polizei sechs Teile lang der folgenschwersten Nachkriegskatastrophe in Deutschland und zeichnet das präzise Bild einer Gesellschaft im Schockzustand. Das Ergebnis ist Oral History in Perfektion - informativ, ergreifend, klug und fesselnd.

Podcast: Die Jahrhundertflut 2021 am Beispiel eines jungen Opfers

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Inke Jörgensen
    Inke Jörgensen · vor einem Monat

    Hervorragender Podcast! Ausgezeichnet!!!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.