Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Anke Domscheit-Berg
piqer: Anke Domscheit-Berg
Montag, 18.07.2016

Wenn 3D Drucker ihre Konstruktionsrahmen sprengen, werden Architektur u Bau sich stark verändern.

Branch Technology heißt die Firma, die durch die Kombination von Robotern  und 3D Druck Architektur und Bauindustrie revolutionieren will - der Name ist Programm: Bauen wie die Natur will das Unternehmen. Und die Natur baut in organischen Strukturen, mit minimalem Ressourcenverbrauch bei optimalen Eigenschaften gerade mit Bezug auf baurelevante Aspekte wie guter Statik und unendlichem Gestaltungsreichtum. Die Bauindustrie ist ein Ressourcenverbrauchsmonster. Wenn eine neue Technologie es schafft, mit weniger Ressourcenverbrauch sogar bessere Gebäude zu bauen, dann sind wir der Zukunft einen guten Schritte näher gekommen und damit der Vision, nachhaltig Wohnraum für alle herstellen zu können.

3D Drucker kommen heute üblicherweise in irgendeiner Art Rahmen daher, innerhalb dessen sich die Druckköpfe bewegen und auf dessen Innendimensionen die Größe des Druckobjektes begrenzt ist. Der Artikel beschreibt, wie Branch Technologie diesen Rahmen sprengt, in dem Roboter mit 3D Druckern kombiniert werden. Dadurch sind größere Objekte in freierem Design möglich, die Grenzen des Möglichen verschieben sich hin zu der schlichten Frage: kann ich das Objekt in einer CAD Software darstellen? Ja? Dann kann ich es auch drucken. Wobei "drucken" hier nicht meint, dass die ganze Struktur gedruckt wird, vielmehr geht es um ein formgebendes, ressourcensparendes Gerippe des Gebäudes... Noch gibt es kein Haus, das so hergestellt wurde, aber einen erfolgreichen Designwettbewerb gab es schon für den ersten Kandidaten und nun stehen diverse Tests und Abnahmen aus Sicherheitsgründen an. 2017 soll das erste Haus gebaut werden. Diese Technologie ist sehr vielversprechend. Sie wird kommen (egal ob von Branch Technology oder einer anderen Firma) und vieles verändern in der Baubranche.

Wenn 3D Drucker ihre Konstruktionsrahmen sprengen, werden Architektur u Bau sich stark verändern.
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!