Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Freitag, 18.09.2020

Welches ist die "korrekte" Ethik für künstliche Intelligenz?

Es wird seit Monaten in der entsprechenden KI-Community europaweit immer wieder gefordert, ethische Richtlinien für die Verwendung und die Ausgestaltung von Algorithmen (und anderen Formen der KI) zu verfassen. Diskriminierungen durch die Anwendung künstlicher Intelligenz im HR-Bereich haben das Thema in den letzten beiden Jahren auf die Tagesordnung der westlichen Ethik-Debatte kommen lassen. Abhishek Gupta, Gründer des Montreal AI Ethics Institute, warnt diese Communities davor, hierbei den immer wieder gleichen Fehler zu begehen.

Es geht bei der Suche nach dem ethischen Gral darum, Gründern, Nutzern und Entwicklern von KI ein Set an Prinzipien und Richtlinien an die Hand zu geben, um die Marginalisierung von Minderheiten im Wirken der KI zu verhindern. Gupta kritisiert, dass dieses Streben, Diskriminierung zu verhindern, Gefahr läuft trotz aller guten Intentionen in sich schon wieder die alte Diskriminierung zu perpetuieren:

"But without more geographic representation, they’ll produce a global vision for AI ethics that reflects the perspectives of people in only a few regions of the world, particularly North America and northwestern Europe."

Man könnte auch fragen, wieso Nord-Amerikaner und Europäer eigentlich glauben, dass ihre Vorstellung der "richtigen Ethik" plötzlich weltweit gelten sollte. Kernbegriffe der Debatte wie Fairness, Verzerrung oder Privatsphäre werden in verschiedenen Regionen der Welt aber unterschiedlich interpretiert und angewendet. Zu Recht warnt er daher, dass:

"If organizations working on global AI ethics fail to acknowledge this, they risk developing standards that are, at best, meaningless and ineffective across all the world’s regions."

Gremien, die sich weltweit mit diesen Diskriminierungen befassen, wie z.B. das Unicef-Projekt "AI for Children", haben keinerlei Vertreter aus den kinderreichsten Regionen Afrika, Naher Osten oder Asien in ihren Reihen sitzen. 

Gupta warnt am Ende vor einer neuen Art des (digitalen) Kolonialismus infolge dieser einseitigen Sicht auf die "richtige" Ethik:

"If we’re not careful, we could wind up codifying AI’s historic biases into guidelines that warp the technology for generations to come."

Sollte es nicht mehr Diversität in den KI-Ethik-Gremien des Westens geben, so wäre deren Tätigkeit einfach nur eine Form des "Ethics Washing". Harte aber nachvollziehbare Worte.

Welches ist die "korrekte" Ethik für künstliche Intelligenz?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.