Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Gabriela Westebbe
Diplom-Kauffrau, Wirtschaftspsychologin, Bildungsexpertin mit Blick auf das Ganze
Zum piqer-Profil
piqer: Gabriela Westebbe
Samstag, 01.06.2019

Was #Rezo auch zeigt: Die Wahrnehmungs- und Sinngebungsmechanismen haben sich verändert.

Rezo hat mit seinem YouTube-Beitrag nicht nur die politische Meinung vieler junger Menschen zum Ausdruck gebracht, sondern gleichzeitig den Wandel des Leitmediums in den öffentlichen Diskurs gebracht. Mit diesem haben sich die Aneignungs- und Sinngebungsmechanismen verändert. Auch Bildungsinstitutionen und L&D müssen sich damit befassen.

Jüngere Menschen lesen weniger Bücher, Zeitungen und Zeitschriften. Sie informieren sich über Podcasts und Videos und kommentieren diese mit eigenen Beiträgen. Bücher und Zeitschriften sind nicht interaktiv. Das Internet schon. Das Gehörte und Gesehene wird reflektiert und mit eigenen Gedanken ergänzt wieder zurückgegeben.

„Aktuelles Wissen wird im Diskurs aktiv generiert“,

so Anja C. Wagner (mit Dank für diesen Beitrag auf Twitter) in ihrem Buch B(u)ildung 4.0. Das ist Lernen: Beständiges und autarkes Lernen.

Es wird in diesem Zusammenhang auch von der Rückkehr der Vorlesung gesprochen, aber im eigentlichen Sinne ist es das nicht, auch wenn es daran erinnert. Die ursprüngliche Form der Vorlesung war eine Lesung aus meist einem Buch des Vorlesenden, welches für die Hörenden nicht so einfach in Besitz zu bringen war. Rezo jedoch hat seinen dichten und temporeichen Videobeitrag aus 250 Quellen zusammengetragen. Das war sein Dienst an sein Netzwerk und die Welt: Umfangreiche Recherche, verständliches Verdichten auf knapp eine Stunde und spannendes Präsentieren in einem Format, welches eine hohe Nutzerfreundlichkeit aufweist.

Die Wissenschaft tut sich schwer, das Ganze zu benennen und in das bestehende System zu integrieren.

Was #Rezo auch zeigt: Die Wahrnehmungs- und Sinngebungsmechanismen haben sich verändert.
9,3
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.