Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Cornelia Daheim
Zukunftsforscherin
Zum piqer-Profil
piqer: Cornelia Daheim
Freitag, 31.03.2017

Was Arbeit sein könnte: Wenn Roboter zur Humanisierung der Arbeitswelt beitragen

Das alljährlich in Texas stattfindende SXSW Festival bezeichnet sich gern als „Woodstock der Technologie“. Hier diskutieren Vertreter zahlreicher Branchen, Forscher und andere Fachleute über neue Entwicklungen und Zukunftsperspektiven. Bei der letzten Ausgabe im März hielt John Hagel vom "Deloitte Center for Edge Innovation" den Vortrag „Robots Can Restore Our Humanity“, dessen Positionen im hier empfohlenen Blogbeitrag zusammengefasst sind (und auch hier als Evernote-Datei). Hagel geht wie viele davon aus, dass Maschinen – sowohl Roboter als auch Computer – große Teile unserer Arbeit deutlich besser erledigen können als wir selbst. Menschen seien hingegen prädestiniert für Ineffizienz, für Kunst, Kreativität und Innovation. 

Hagel spricht sich für eine positive Sicht auf die Zukunft der Arbeit aus, denn aus seiner Sicht könne Automatisierung dazu genutzt werden, um die Arbeitswelt menschlicher und besser zu machen. Sie müsse dazu genutzt werden, um all die Tätigkeiten zu fördern, die mit Kreativität, Neugier, Vorstellungs- und Einfühlungsvermögen (über die jedes Kind verfügt, warum also nicht auch jeder Erwachsene?) zu tun haben. Die von Unternehmen und Institutionen verfolgte Standardisierung aller Aufgaben ist veraltet, in der Zukunft steht Innovation im Mittelpunkt. „Scalable learning“ soll helfen, diese Herausforderung zu meistern: Der Einzelne soll in der jeweiligen Organisation in einer produktiven Auseinandersetzung mit sich teilweise widersprechenden Ideen schneller lernen als allein für sich. Am Ende steht eine Arbeitsumgebung, die uns Menschen weitaus mehr entspricht, uns gerechter wird als die, in der wir heute tätig sind. Eine erfrischend optimistische Sicht. 

Was Arbeit sein könnte: Wenn Roboter zur Humanisierung der Arbeitswelt beitragen
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.