Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Karsten Lemm
Reporter
Zum User-Profil
piqer: Karsten Lemm
Freitag, 04.11.2016

Spielerisch zum neuen Job: Sind Video Games aussagekräftiger als der Lebenslauf?

Wenn Firmen wissen wollen, was Bewerber können, schauen sie in die Vergangenheit: Erfahrung, Lebenslauf, Herkunft, Arbeitsproben – all das, was war, soll Hinweise geben auf das, was kommt; ob die Kandidaten zum Unternehmen passen, ob sie die nötigen Fähigkeiten mitbringen, ob ihre soziale Intelligenz das Team bereichert.

Ein großes Problem bei diesem – fraglos veralteten – Ansatz sind Vorurteile, Jugendsünden und Irrwege auf dem Karrierepfad. Alles rächt sich, wenn Personalabteilungen zu sehr auf den Lebenslauf schauen und zu wenig auf das Potenzial, das Bewerber mitbringen. Am Ende sind beide Seiten Verlierer: Bewerber, die übersehen werden, und Firmen, die womöglich die besten Kandidaten vorschnell aussortieren.

Das muss besser gehen, sagte sich eine Handvoll Nachwuchs-Psychologen aus dem Harvard-Yale-Stanford-Umfeld und gründete Scoutible: Das Start-up will Eigenschaften von Bewerbern durch Videospiele herausfinden, die eigens dafür entwickelt werden Persönlichkeitsmerkmale wie Entscheidungsfreude und Risikobewusstsein zu testen. Am Ende soll eine Plattform entstehen, auf der Job-Suchende kostenlos spielen und damit ihre Fähigkeiten signalisieren können, während Unternehmen die Chance bekommen, genau die Kandidaten zu finden, nach denen sie suchen – noch ehe sie um Lebenslauf und Arbeitsproben bitten.

Der verlinkte Artikel aus Fast Company betont stark, wie sehr Scoutible helfen könnte, Diskriminierung zu vermindern. Mehr technische Details finden sich in diesem Text aus dem PC Mag UK.

Spielerisch zum neuen Job: Sind Video Games aussagekräftiger als der Lebenslauf?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.