Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ole Wintermann
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Donnerstag, 23.03.2017

Sind wir bereit für menschliche Venn-Diagramme?

Wer kennt sie nicht, die Frage danach, ob man sich selbst eher als Menschen der rechten oder linken Gehirnhälfte sieht, ob man eher von Emotionen oder von Ratio bestimmt ist? 

Diese Frage stellt auch Christina Wallace zu Beginn ihres TED Talks über menschliche Venn-Diagramme. Venn Diagramme bezeichnen - grob gesagt - eine Schnittmenge von Untermengen, die verschiedene Eigenschaften aufweisen. Sie stellt das Konzept menschlicher Venn-Diagramme gegen das längst überholte Rechte Hälfte-Linke Hälfte-Denken. Aufbauend auf ihren eigenen Erfahrungen in der Schule musste sie sich früh mit der scheinbaren Widersprüchlichkeit beschäftigen, dass sie sowohl Sprachen als auch Mathematik interessierten. 

Viele von uns haben den Versuch von Schule und Eltern erfahren, uns in die Boxen der Rationalität (Mathe) oder Emotionalität (Sprache) einzusortieren. Inzwischen aber ist, so Wallace, längst erwiesen, dass gerade die Wechselwirkung der verschiedenen Sichtweisen zu Assoziationsfähigkeit als Bedingung für Kreativität führt. Menschliche Venn-Diagramme spiegeln nun diese fachübergreifenden Interessen wider. Wallace geht dann auch auf die Herausforderung ein, die diese Erkenntnis für unser fachfixiertes Schulsystem und die „Berufe” der Zukunft haben wird. 

Ist aber der gegenwärtige Arbeitsmarkt bereit für die fächerübergreifende Sichtweise, die mit dem Konzept des menschlichen Venn-Diagramms verbunden ist?

Sind wir bereit für menschliche Venn-Diagramme?
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!