Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Portugal führt Recht auf Home Office ein

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
Ole WintermannMittwoch, 01.12.2021

Portugal ist nicht nur für seine hohe Impfquote, sondern innerhalb der New Work Community auch für seine (Co-Working-)Orte für digitale Nomaden bekannt. Angesichts dieser Erfahrung mit Menschen in mobiler Arbeit ist es nun auch nicht verwunderlich, dass der portugiesische Staat mit einem neuen Gesetz die Potenziale mobilen Arbeitens für einen sehr großen Teil der Beschäftigten eröffnet hat.

„Wir wollen die Vorteile des Homeoffices nutzen und die Nachteile beseitigen.“,

so die Ministerin für Beschäftigung, Ana Mendes Godinho.

Eltern mit Kindern bis zum 8. Lebensjahr haben das nicht absprechbare Recht auf örtlich selbstbestimmtes Arbeiten. Extrakosten, die dadurch entstehen (PC), sind in jedem Fall vom Arbeitgeber zu tragen. Beschäftigte (egal, ob mobil oder nicht mobil arbeitend) dürfen nicht außerhalb der Kernarbeitszeiten vom Arbeitgeber bzw. von Führungskräften kontaktiert werden. Eine elektronische Überwachung des Beschäftigten zu Hause ist nicht zulässig.

Deutschland sollte nicht nur bei der Impfquote von Portugal lernen. 

Portugal führt Recht auf Home Office ein

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.