Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Montag, 07.12.2020

Ohne Nachhaltigkeit im Mindset keine Nachhaltigkeit im Unternehmen

Lena Mardon und Anna Volquardsen haben für den Blog von Adobe zum Thema New Work eine Reihe von Videos produziert, in denen betriebliche Beispiele für neue Arbeitsweisen geschildert werden. Der aktuelle Beitrag beschäftigt sich mit dem Konzept der Firma "Original Unverpackt" (OV). Interviewt wird die Gründerin von OV, Milena Glimbovski.

Das Spannende an dem Beitrag ist die Verknüpfung der Themen Nachhaltigkeit, New Work und Digitalisierung. Kernbotschaft der Gründerin ist die Aussage, dass nachhaltig wirtschaftende Unternehmen auf Dauer nicht nachhaltig agieren können, wenn sie nicht auch ihre Beschäftigten wertschätzen und diese wiederum sich selbst gegenüber achtsam sind. So wie Arbeitgeber mit ihren Beschäftigten umgehen, gehen sie auch mit der Umwelt um und umgekehrt.

Damit wird insbesondere die Nachhaltigkeit zur Querschnittsaufgabe innerhalb der Unternehmen. Nachhaltigkeit muss integraler Bestandteil des Geschäftsmodells, der Recruiting-Maßnahmen der Personalabteilung, der Arbeit der PR-Abteilung, der Überwachung der Lieferketten sein. Um dies glaubwürdig zu gewährleisten, müssen die dort Beschäftigten auch ein Mindset haben, die dies alles ermöglicht und umsetzt. New Work und Digitalisierung sind die Arbeitsmethoden und -werkzeuge, die diese Umsetzung am ehesten Realität werden lassen. 

Ohne Nachhaltigkeit im Mindset keine Nachhaltigkeit im Unternehmen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.