Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
piqer: Meike Leopold
Montag, 10.10.2016

LKW-Fahrer gehen von Bord, Kollege Autopilot übernimmt

Im Rahmen einer Serie über "Künstliche Intelligenz" (KI) und ihre Folgen stellt die Zeit das konkrete Szenario eines Berufs vor, der sozusagen "auf Sicht" vom Aussterben bedroht ist: Nämlich der des LKW Fahrers.

In Zukunft wird der Autopilot nämlich auch diesen Job übernehmen. Mir persönlich wird es mulmig, wenn ich mir vorstelle, dass unsere Autobahn künftig voll ist mit selbstfahrenden Lastern. Aber so wird es wohl kommen. Kein Wunder also, dass der Artikel einen etwas melancholischen Unterton hat.

Viele von uns denken vielleicht: Das ist doch sowieso ein knochenharter Job. Wer will das überhaupt noch machen? Deshalb gefällt mir an dem Beitrag besonders gut, dass er ausführlich die Frage nach der eigenen Würde verhandelt, die für Menschen mit ihrer Arbeit (neben dem Geldverdienen) verbunden ist. Einer der beiden Brummi-Fahrer, die die Autorin auf ihrer Fahrt begleitet hat, drückt das so aus: "Man will ja zu was nütze sein".

Viele Menschen werden schon heute aufgrund von Rationalisierung und Effizienzsteigerung in der Arbeitswelt nicht mehr "gebraucht". Diese Entwicklung nimmt durch KI und andere Technologien rasant Fahrt auf. Doch Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit allein reichen dafür als Argumente nicht aus. In einer Gesellschaft wie unserer, in der viele ihren Selbstwert über ihre Arbeit beziehen, wird es eine große Aufgabe sein, sinnvolle und menschenwürdige Antworten auf diese Veränderungen zu finden.

LKW-Fahrer gehen von Bord, Kollege Autopilot übernimmt
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!