Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Mittwoch, 29.11.2017

Liebe in Zeiten der Androiden

Welches sind die Voraussetzungen, unter denen Menschen gegenüber Androiden menschliche Gefühle hegen? Diese Frage stellt sich der inhaltlich herausfordernde Text von Alex Mar, der sich mit der auf den ersten Blick verstörenden Arbeit des japanischen Android-Forschers Hiroshi Ishi­guro befasst. Ishiguro bezeichnet sich selbst trotz eigener Familie als einsamen Menschen. Er hat zwei Selbstmordversuche überlebt und versucht seit seiner Kindheit, den Kern des Menschseins zu verstehen. Andere Menschen dienen ihm eher als Spiegel seines eigenen Verhaltens, um sich selbst zu verstehen.

Er hat sich der Wissenschaft verschrieben, um die Voraussetzungen des Erzeugens menschlicher Reaktionen im Gegenüber zu erforschen. Ishiguro schildert, wie ein androides Abbild seiner selbst sein eigenes Verhalten und seine Selbstwahrnehmung - bspw. beim Altern - verändert hat.

Wann reagieren Menschen also auf Androiden mit menschlichem Verhalten? Was lässt die Areale in Gehirnen, die für Empathie verantwortlich sind, aktiv werden, wenn Menschen mit Androiden interagieren? Experimente haben erschreckender Weise gezeigt, dass selbst ein simples Stück Holz Empathie bei Menschen auslösen kann. Um wie vieles leichter müsste es demnach sein, durch Androiden Menschen emotional zu beeinflussen? 

Der Einsatz von Androiden bei Demenz-Kranken zeigt uns die ersten Schritte in Richtung einer Mensch-Androiden-Koexistenz. Mar zitiert am Ende einen japanischen Forscher und verdeutlicht damit die Herausforderung, vor der die Menschen stehen: “If a robot behaves as though it has feelings, can we reasonably argue that it does not? If a robot’s artificial emotions prompt it to say things such as ‘I love you,’ surely we should be willing to accept these statements at face value.” 

Liebe in Zeiten der Androiden
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!