Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Gabriela Westebbe
Diplom-Kauffrau, Wirtschaftspsychologin, Bildungsexpertin mit Blick auf das Ganze
Zum piqer-Profil
piqer: Gabriela Westebbe
Samstag, 29.06.2019

„Lernen“ rocken – und WIE das funktioniert!

Diese Woche fand am 25. Juni in München das 1. LernRock Camp zu „:lernOS“ statt. Vorab kurz erklärt: lernOS ist Esperato und ist die Zukunftsform von „lernen“. Und:

„:lernOS ist ein Betriebssystem für lebenslanges Lernen und lernende Organisationen. (…) Es ist eine Art zu denken und zu handeln, um als Einzelperson oder als Unternehmen im 21. Jahrhundert erfolgreich zu sein.“

Entwickelt wurde :lernOS von Simon Dückert und dem Cogneon Team. Es basiert auf dem Wissen anderer Wissensarbeiter*innen und wird von der lernOS Community genutzt und weiterentwickelt. Es steht als OER (freie Bildungsressource) kostenfrei zur Nutzung für jeden und alle im Netz zur Verfügung.

Doch zurück zum LernRock Camp und dazu, wie Lernangebote inspirierend und motivierend gestaltet werden können.

Der Tag war wie ein BarCamp gestaltet, sehr gut vororganisiert und im Vorfeld begleitet. Wichtig bereits gleich zu Beginn die Community Rule: Be Excellent To Each Other! Und dementsprechend waren Empfang und Begrüßung: Fröhlich und herzlich. Die Stimmung war super.

Nach einigen – von Karlheinz Pape und Joachim Niemeier wunderbar moderierten – Impulsvorträgen am Vormittag folgten – nach einem leckeren Buffet und ausreichend Zeit für persönliche Gespräche – am Nachmittag 10 Sessions und 4 Assemblies, die parallel zu den Sessions ganzzeitig offen standen und immer besucht werden konnten.

Es war ein toller Tag. Sommerhitze und Ausfall der Klimaanlage waren nicht wichtig. Wir wurden rockend und hungrig entlassen und freuen uns auf die Folgeveranstaltung(en).

Vielen Dank an die Organisation, vor allem an Simon Dückert von Cogneon und das ganze Team!

„Lernen“ rocken – und WIE das funktioniert!
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.