Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Mittwoch, 13.06.2018

Künstliche Intelligenz: Der Beruf des Arztes wird sich massiv verändern

Wie sich die Arbeit von Medizinern, Chirurgen und Angestellten im Gesundheitsbereich ändert, steht zwar eigentlich gar nicht im Fokus des Textes auf medium.com, ist aber ständiger Subtext der Schilderung der Möglichkeiten der Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) im medizinischen Bereich.

KI kann zukünftig stärker für die Diagnose von Krankheiten eingesetzt werden. Kein Arzt ist fähig all die Informationen bereit zu halten, derer es bedarf, um eine durchweg erfolgreiche Anamnese durchzuführen. Aber nicht nur die Anamnese wird von der KI übernommen werden; auch die Medikation, die auf die genetischen und individuellen Vorgeschichten des Patienten abgestimmt sind, wird durch KI personalisiert und optimiert.

Für den Heimbereich kann KI angewendet werden, um bei Risikopatienten rechtzeitig eine Veränderung der Gesundheitssituation festzustellen und Maßnahmen einleiten zu können. Medikamente können mithilfe von KI leichter “entdeckt” und in klinischen Testreihen schneller einer Marktreife zugeführt werden. Aber auch der Einsatz in der Vorsorge ist natürlich eines der zukünftig wichtigen Anwendungsbereiche von KI. Biosensoren und sonstige Tracking-Werkzeuge können uns schon frühzeitig eine Information darüber liefern, ob unsere Lebensweise für unsere Gesundheit dienlich oder schädlich ist. 

Es ist offensichtlich, dass diese Potenziale der KI einhergehen mit der Notwendigkeit des Wissens darüber, wie sie überhaupt eingesetzt werden können. Ärzte, Datenexperten, aber auch Patienten und Gesunde müssen lernen, die Funktion von KI sowie die Ergebnisse des Wirkens von KI in den medizinischen Kontext einzuordnen und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Insbesondere Ärzte stehen damit vor einer gewaltigen individuellen Herausforderung, wird doch der Kern ihrer beruflichen Tätigkeit von einer KI übernommen werden. Die Ärzte werden zunehmend das machen müssen, für das sie als Berufsgruppe bisher nicht unbedingt zuvorderst bekannt waren: Mit den Patienten kommunizieren.

Künstliche Intelligenz: Der Beruf des Arztes wird sich massiv verändern
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!