Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Freitag, 20.01.2017

Ist ein ein stabiles Sicherheitsnetz für unterschiedliche Formen der Beschäftigung denkbar?

In den USA hat sich die “Portable Benefits”-Initiative mit dem Ziel gegründet, konstruktiv mit den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt umzugehen und einen Weg einzuschlagen, der Innovationen fördert, neue Modelle einbezieht, Sicherheit sowohl für Arbeitnehmer als auch für Unternehmen und Regierungen schafft – und dafür sorgt, dass Arbeitnehmer und ihre Familien ein auskömmliches Leben führen können.

Beschäftigungsverhältnisse nehmen heute viele Formen an. Viele Menschen arbeiten außerhalb eines traditionellen Vollzeitarbeitsverhältnisses (oft als Teilzeitbeschäftigte, unabhängige Unternehmer, Freiberufler oder Selbständige) und beziehen ihr Einkommen aus mehreren Quellen. Doch unser Verständnis von der Beziehung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern - und die Vorteile und Vorsorgemaßnahmen, die zur Unterstützung dieser Beziehung entwickelt wurden - haben nicht mit den schnellen wirtschaftlichen Veränderungen Schritt gehalten. Neue Geschäftsmodelle und technologische Innovationen bieten eine neue Chance, sich auf Fragen im Zusammenhang mit flexibler und zeitlich befristeter Arbeit sowie die Arten von Leistungen und Verantwortlichkeiten zu konzentrieren, die Arbeitnehmer und Unternehmen erwarten dürfen sollten.

Die Autoren des Beitrags glauben, dass der Gesellschaft und der Wirtschaft am besten gedient ist, wenn die Arbeitnehmer sowohl Stabilität als auch Flexibilität erhalten. Jeder Arbeitnehmer sollte, unabhängig von der Beschäftigungsart, Zugang zu einem erschwinglichen Sicherheitsnetz haben, das ihn unterstützt, wenn er verletzt oder krank ist, sich beruflich weiterentwickeln möchte oder sich in den Ruhestand begibt. Doch viele Fragen auf dem Weg dorthin sind noch unbeantwortet: Wer sollte finanziell (und wie viel) dazu beitragen? Welche Art von Organisation sollten diese Vorsorgemaßnahmen verwalten? Welche legislativen oder regulatorischen Schritte wären erforderlich, um dieses Modell zu schaffen oder zu ermöglichen?

Ist ein ein stabiles Sicherheitsnetz für unterschiedliche Formen der Beschäftigung denkbar?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!