Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Anke Domscheit-Berg
Publizistin, Unternehmerin, Aktivistin
Zum piqer-Profil
piqer: Anke Domscheit-Berg
Sonntag, 29.05.2016

Ein Artikel von mir selbst: Warum die Zukunft der Arbeit bedingungsloses Grundeinkommen erfordert

Heute möchte ich Euch einen Artikel von mir selbst empfehlen, in dem ich begründe, warum die Zukunft der Arbeit ein bedingungsloses Grundeinkommen unabdingbar macht. Ich beschreibe darin an konkreten Beispielen rund ums Auto und die Autoindustrie, wie extrem die Auswirkungen neuer Technologien wie z.B. der 3D-Druck oder selbstfahrende Autos auf den Arbeitsplatzbedarf sein werden - und zwar schon recht bald - und dass wir uns deshalb schnell und intensiv mit alternativen und radikaleren sozialen Konzepten befassen müssen. Einige gängige Vorurteile über das BGE (dann geht keiner mehr arbeiten etc.) widerlege ich auch. Über Eure Kommentare freue ich mich diesmal besonders, die Debatte geht ja weiter...

Ein Artikel von mir selbst: Warum die Zukunft der Arbeit bedingungsloses Grundeinkommen erfordert

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 3
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 11 Monaten

    Danke. Besonders gut fand ich, dass du die Finanzierbarkeit gleich als "zu untersuchen" gekennzeichnet hast. Fakten dazu könnten die Diskussion wirklich nach vorne bringen.

    Ich glaube tatsächlich, dass das die eigentliche Herausforderung ist: das radikal Andere denken. Damit in Zusammenhang steht die Frage: wann wäre der richtige Zeitpunkt für das BGE? Wann ist diese Veränderung unserer Arbeitswelt so weit gediehen, dass sich das wirklich aufdrängt? Wann tut es weh genug, dass radikal anders gehandelt wird?

  2. Niklas Kaumanns
    Niklas Kaumanns · vor 11 Monaten

    Schöner Artikel der für jemanden komplett ohne Vorwissen die momentan wichtigsten Überlegungen zusammenfasst!

    1. Anke Domscheit-Berg
      Anke Domscheit-Berg · vor 11 Monaten

      Das freut mich ja sehr! Danke für das Feedback :-)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.