Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Gabriela Westebbe
Diplom-Kauffrau, Wirtschaftspsychologin, eDidaktikerin
Zum piqer-Profil
piqer: Gabriela Westebbe
Montag, 25.12.2017

Deutschland braucht mehr und digitale Bildung, um am Ball zu bleiben

Noch ist die Welt in Ordnung für sein Unternehmen, sagt CEO Volkmar Denner, noch findet Bosch die Ingenieure, die es braucht. Das wird in Zukunft jedoch nicht mehr so sein und schon deshalb bleibt Unternehmen wie seinem kein anderer Weg, als sich selbst um die Weiterentwicklung der eigenen Mitarbeiter zu kümmern. Und er führt weiter aus, dass man als Chef eines Unternehmens auch mit gutem Vorbild vorangehen müsse. Denn jeder Einzelne habe die Verpflichtung, sich eigenverantwortlich um seine Fortbildung zu bemühen. Es reiche heute nicht mehr aus, gelegentlich mal einen Kurs zu besuchen, sondern wir alle sind verpflichtet, uns täglich weiterzubilden, wollen wir mit den technischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen der kommenden Jahre Schritt halten. Hier ist dringend ein Kulturwandel von Nöten. Ein Unternehmen müsse zur „learning company“ werden und seinen Mitarbeitern auch die für die Weiterbildung notwendige digitale Infrastruktur UND die entsprechenden Freiräume zur Verfügung stellen.

Gefordert ist hier aber auch die Politik. Seit Jahren ist bekannt, dass Deutschland bei den Bildungsausgaben nur im Mittelfeld der Industrieländer liegt. Was bleibt einem Land wie Deutschland jedoch anderes übrig als in die Bildung seiner Menschen zu investieren? Andere „Rohstoffe“ haben wir nicht und Bildung zahlt sich aus, wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung ausrechnet. Die Aufgabe des Staates liegt dabei in der Grundbildung für die digitale Welt und darin, zu verhindern, dass weite Teile der Bevölkerung von der rasanten Entwicklung abgehängt werden.

Deutschland braucht mehr und digitale Bildung, um am Ball zu bleiben
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!