Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Corona: Die emotional herausfordernde Rückkehr aus dem Homeoffice

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
Ole WintermannMittwoch, 08.09.2021

Wie sieht nach 18 Monaten pandemiebedingtem Homeoffice eine ideale Rückkehr ins Büro aus, fragt sich Lisa Rabasca Roepe bei Wired.com. Die US-Amerikaner haben ihre tägliche Pendelzeit im Jahre 2020 im Vergleich zu 2019 durchschnittlich um ein Drittel verkürzt und diese Zeit in sinnvollere Maßnahmen im Freizeitbereich investiert, die der Achtsamkeit dienten. Nun geht es aber darum, unter unsicheren Bedingungen zurück ins Büro zu kommen und die seit 1,5 Jahren eingeübten selbstbestimmten nachhaltigeren Tagesroutinen zu durchbrechen. Kann das funktionieren?

Freizeit und Arbeit müssen morgens wieder neu arrangiert werden. Die Autorin empfiehlt hierfür die Unterstützung durch entsprechende Apps, die genau auf diese Zielgruppe ausgerichtet sind. Die Fahrt zur Arbeit dürfte von mehr Verkehr als vor der Pandemie geprägt sein, da weniger Menschen zum ÖPNV zurückkehren. Daher kommt es nun verstärkt darauf an, sich Gedanken darüber zu machen, wie die inhaltsleere und sinnlose Zeit des Pendelns vielleicht mit Podcasts ausgefüllt werden kann.

Die nächste Herausforderung könnte darin bestehen, dass das Restaurant oder der Imbiss, in dem man vormals sein Mittagessen bekommen hat, nicht mehr geöffnet ist, weil er in Konkurs gegangen ist. Nachmittags geht es dann eventuell darum, mit einer schwierigen Kollegin zusammen in einem Büro arbeiten zu müssen.

Liest man sich diese Herausforderungen so in Gänze durch, könnte man durchaus die berechtigte Frage stellen, welchen Sinn ein Büro an sich machen sollte?

Wohlweislich empfiehlt die Autorin auch:

Resist the urge to compare what it was like working in your office pre-Covid with working from home during the pandemic, or even what it’s like being back in the office now.

Das hört sich nicht wirklich attraktiv an. Vielleicht sollten wir die Sache mit den Büros noch mal überdenken.

Corona: Die emotional herausfordernde Rückkehr aus dem Homeoffice

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 6 Tagen

    auch ein aspekt, kurzes youtube video 👉 https://youtu.be/hf1W9...

  2. Silvio Andrae
    Silvio Andrae · vor 9 Tagen

    Wenn sich Flexibilität für Arbeitnehmer, Unternehmen und die Gesellschaft positiv auswirken soll, dann hängt dies in hohem Maße von der Art und Weise ab, wie sie angewendet wird. Der Schwerpunkt wird mehr auf der Erbringung von Leistungen und weniger auf der am Arbeitsplatz oder an einem bestimmten Ort verbrachten Zeit liegen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.