Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ulli Görg
Ulli Görg
Montag, 20.03.2017
Community piq

Sie blicken heimlich in dein Herz...

Ist es wirklich erlaubt ohne das Wissen von Kunden in einem Laden einen Gefühlsscanner einzusetzen, mit dessen Hilfe Werbebotschaften individuell angepasst werden können? Vielen erscheint dieser Umstand als nicht sehr erstaunlich, obwohl hier meiner Meinung nach die Grenzen der Selbstbestimmung weit überschritten werden. Was aber wenn sich auf dem präparierten Bildschirm Wahlwerbung die nun individualisiert werden könnte, befindet? Nach Abschluss der Recherchen wurde die Autorin des in der Zeit erschienen Artikels jedenfalls bedroht. Demnach geht es hier wahrscheinlich um sehr viel Geld...

Sie blicken heimlich in dein Herz...
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 7 Monaten

    sehr krass mal wieder...erinnert mich aber auch ein wenig an den hype um cambridge analytica...die Betreiber feiern ihr Produkt natürlich hart ab. Am Datenschutz werden sie zumindest in Deutschland auch so leicht nicht vorbeikommen, wobei dann vermutlich wieder das Hintertürchen "Sicherheit" missbraucht wird. Jedenfalls sehr interessant und ich hatte das noch nicht wahrgenommen - danke!

    1. Ulli Görg
      Ulli Görg · vor 7 Monaten

      Danke für die Rückmeldung.:-)