Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zukunft und Arbeit

Julian Heck

Journalist, schreibt über Medien, Technik, Startups und Solopreneure. Eigenes Projekt: keinStartup.de

Zum User-Profil
Julian Heck
Community piq
Samstag, 27.02.2016

Die 4-Tage-Woche kommt in der Praxis gut an

Täglich zwei Stunden mehr arbeiten, dafür ein verlängertes Wochenende haben. Was total ungewöhnlich und aufsehenerregend klingt, ist für die Agentur Frische Fische inzwischen unspektakuläre Normalität. Im Interview bei "lead digital" erzählt der Agenturchef, was sich geändert hat, seitdem er vor einem Jahr die freiwillige 4-Tage-Woche eingeführt hat. 

Abgesehen davon, dass das Feedback von allen Seiten sehr positiv ist, hat sich ein nicht unbedeutender Nebeneffekt ergeben: Die Zahl der Überstunden hat sich drastisch reduziert – bei einem 10-Stunden-Tag bleibt nun mal nicht mehr so viel Zeit, Mehr-Stunden anzusammeln.

Die 4-Tage-Woche kommt in der Praxis gut an
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!