Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Tobias Schwarz
Coworking Manager

Tobias Schwarz ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank “Institut für Neue Arbeit” gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

Zum User-Profil
piqer: Tobias Schwarz
Dienstag, 07.06.2016

Andrea Nahles' Pläne gehen am Arbeitsmarkt vorbei

Auf Welt.de hat Dorothea Siems, Chefkorrespondentin für Wirtschaftspolitik, deutliche Kritik an der Politik von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles veröffentlicht. Sie bescheinigt ihr, mit Volldampf in die Vergangenheit zu marschieren. Und damit hat sie nach aktuellem Stand leider auch vollkommen Recht. Eine Zukunftsperspektive erkennt man bei Nahles nicht. Vielleicht ist dies das größte Problem der Arbeiterpartei SPD.

Was Siems als Zukunft darstellt, liest sich für einige Akteure auf dem Arbeitsmarkt schon jetzt wie die Gegenwart. Der Anteil langweiliger Routinearbeit sinkt, die Selbstbestimmung steigt, die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmt, genau wie die Trennung zwischen Arbeitnehmern und Selbstständigen. Auch dafür braucht es Regeln, aber keine Sozialdemokratie des späten 19. Jahrhunderts.

Andrea Nahles' Pläne gehen am Arbeitsmarkt vorbei

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.