Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Donnerstag, 16.06.2016

Wie Petra Reski die Heimat fand

Die Autorin Petra Reski wurde als Tochter eines Ostpreußen und einer Schlesierin im Ruhrgebiet geboren und wuchs in den siebziger Jahren in der Bergarbeiterstadt Kamen auf. Ihre Großeltern erzählten damals oft von ihrer Flucht und der Sehnsucht nach der verlorenen Heimat. Reski hielt die Erzählungen für ideologischen Revanchismus. Immerzu wies sie die Großeltern darauf hin, dass Danzig doch längst Gdansk heißt. Im November 1988 reiste sie erstmals für eine Reportage nach Polen und kam in die Nähe der Geburtsstadt ihres Vaters. Seither erkundete sie das Land mehrmals und fühlt sich mittlerweile, wie sie schreibt, mit Polen verwandt. Ihr persönlich gehaltener Text zeigt exemplarisch, wie sich unser Blick auf die eigene Familiengeschichte verändern kann. Dabei spielen nicht nur Alter und Lebenserfahrungen eine Rolle, sondern auch die gesellschaftlichen Debatten, die uns umgeben. Vor diesem Hintergrund habe ich den Text gepiqd.

Wie Petra Reski die Heimat fand
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Kurt Tutschek
    Kurt Tutschek · vor mehr als 2 Jahren

    Schöner Text. Danke!

  2. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor mehr als 2 Jahren

    Ähnliche Verhaltensweisen kenne ich, da mütterlicherseits meine Vorfahren aus Schlesien stammen.