Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Rico Grimm

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Freitag, 01.04.2016

Wie ein Mann zahllose Wahlen in Latein-Amerika manipulieren wollte

Er hat sich einen QR-Code auf den Schädel tätowiert und Dutzende Wahlen in Lateinamerika manipuliert. Andrés Sepúlveda sitzt im kolumbianischen Gefängnis. Dort hat er den Reportern von Bloomberg seine Geschichte erzählt: Wie er in die Computer von Präsidentschaftskandidaten eingedrungen ist, um deren privaten Geheimnisse zu stehlen, wie er Telefone abgehört hat und dabei fast immer mit einem Mann in Miami zusammengearbeitet hat.

Als er gefragt wird, ob auch die US-Wahlen manipuliert sind, antwortet er: "Ich bin 100 % sicher, dass sie es sind." 

Die spannende Frage ist: Hat das Wirken von Männern wie Sepulveda wirklich einen Einfluss? Ich zweifele etwas, weil ich generell am Narrativ "Eine kleine Gruppe lenkt das große Ganze" zweifele. 

Wie ein Mann zahllose Wahlen in Latein-Amerika manipulieren wollte
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Gurdi (Krauti)
    Gurdi (Krauti) · vor mehr als 2 Jahren

    Interessante Story.Erinnert mich irgendwie an "The Economic Hitman" nur in moderner Ausführung.

  2. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor mehr als 2 Jahren

    besonders spannend: wie "soziale netzwerke" manipuliert werden können, und offenbar werden. danke für den piq!