Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Sonntag, 23.12.2018

Wie das Ruhrgebiet zum Mythos wurde

Ich dachte, ich würde das Ruhrgebiet ganz gut kennen. Pustekuchen! Zwar bin ich dort nicht aufgewachsen, aber ein Teil meiner Verwandten und Bekannten lebt in Dortmund, Essen und Hattingen. Immer wieder habe ich sie besucht, war mit ihnen unterwegs und habe vor Ort auch ein paar Reportagen recherchiert. Dieser kostenpflichtige Text des Historikers Ulrich Herbert hat mir nun deutlich gemacht, wie sehr ich bislang der Historisierung und Romantisierung des Ruhrgebiets auf den Leim gegangen bin. In seinem facettenreichen Rückblick beschreibt er einen über Jahrzehnte andauernden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturwandel, der mich mehr als einmal an das erinnerte, was heute unter dem Schlagwort Disruption läuft. Okay, solch eine Betrachtung, solch ein Vergleich ist durchaus assoziativ gelockert, aber vielleicht trotzdem erkenntnisfördernd. Um den Umbruch abzufedern, hat man Programme aufgelegt, die man wohl besser nicht alle wiederholen sollte. Am Ende spitzt Ulrich Herbert zu: Die aussichtsreichste wirtschaftliche Perspektive des Ruhrgebiets bestehe in dessen Auflösung.

Wie das Ruhrgebiet zum Mythos wurde
6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 3 Monaten

    Interessanter Artikel, las ihn am Freitag im Zug von Leipzig nach Berlin.
    Ergänzend ist das Gespräch mit Frank Goosen, der das Ende der Steinkohle mit dem in Großbritannien vergleicht.
    https://www.3sat.de/pa...