Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Michaela Maria Müller
Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Maria Müller
Montag, 09.11.2020

Widerstandskämpfer, aber keine Helden: Hans und Hilde Coppi

In diesem Beitrag erinnert der Historiker Hans Coppi an seine Eltern. Er kam im November 1942 im Frauengefängnis Barnimstraße zur Welt. Einige Wochen später wurde sein Vater, der Widerstandskämpfer Hans Coppi, einige Monate später seine Mutter Hilde Coppi in Plötzensee hingerichtet, beide als Mitglieder der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“.

Nach dem Krieg wuchs Hans Coppi bei seinen Großeltern auf. In der DDR entsprach die Erinnerung an seine Eltern jedoch einem überhöhten Heldengedenken, in der Bundesrepublik hingegen galten sie als Verräter, die als Kommunist*innen Kriegsgeheimnisse an die Sowjetunion verraten hatten. Dass das falsch war, stellt sich erst nach der Wende heraus. Hans Coppi findet bei einer Recherche in Moskau heraus, dass weder sein Vater in seiner Funktion als Funker, noch die Gruppe, wirklich Kontakte in die Sowjetunion unterhalten hatten, Coppi entdeckt nur einen einzigen Probefunkspruch. „Sie waren keine Helden“, sagt er. „Sondern einfach nur Menschen die tapfer waren – von denen es leider viel zu wenige gab.“

In diesem Jahr beging Coppi den Todestag seiner Mutter zum ersten Mal auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof. 2016 findet ein Enkel im Nachlass des Arztes Hermann Stieve auf Glasplatten gepresste Gewebeproben von über 300 Hinrichtungsopfern aus Plötzensee. Er übergibt den Fund an die Charité, die eine Ausstellung und eine Studie in Auftrag gibt. Die Opfer wurden nun im Frühjahr anonym auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof beigesetzt. „Jetzt hatte ich zum ersten Mal einen Friedhof, wo ich hingehen kann. Es ist nichts Befreiendes, aber ich komme damit besser zurecht“, sagt Coppi.

Widerstandskämpfer, aber keine Helden: Hans und Hilde Coppi

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.