Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Watching it go wrong in real-time? Indonesia's crossroad between radicalization and moderation

Tim Gu
Cultural anthropologist

Anthropologist in the making

Zum User-Profil
Tim GuDienstag, 30.05.2017

Indonesia, despite being a country of roughly 250 million people often flies under the radar. It is worth a look these days though, to keep a close eye on its development in regards of religious tolerance. Sparked by the sentencing of Jakarta's governor Ahok for blasphemy, the international community pays attention for an exchange. But Ahok's case is just the latest of an ongoing development retraced in the article. While Indonesia may never have been the ideal hub of inter-religious tolerance, as it had been held against other, predominantly Muslim countries, it certainly still provided a good argument against those disqualifying Islam in general as incompatible with the rest of the world. Such argument is still valid of course, however - and sadly - it might be time to find another country for now to point to as a good example. The example of Indonesia, as shown in the article, can be read as part of an ongoing struggle of the multifaceted Muslim worlds between two poles.

Watching it go wrong in real-time? Indonesia's crossroad between radicalization and moderation

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Moritz Orendt
    Moritz Orendt · vor mehr als 4 Jahre

    Danke für den spannenden piq. Ich habe ihn auf dem Twitter-Account unseres englischsprachigen Portals (@piqd_com) geteilt.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.