Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Was wir vom Polarforscher Roald Amundsen lernen können

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
Dirk LiesemerMittwoch, 24.02.2021

Er gilt als der erfolgreichste Polarreisende aller Zeiten: Roald Amundsen passierte als erster Mensch die Nordwestpassage, als zweiter die Nordostpassage, er erreichte als erster Abenteurer den Südpol und möglicherweise auch als erster Forscher den geografischen Nordpol. Monatelang lebte er mit seinen Begleitern auf engstem Raum zusammen. Er machte damit eine Erfahrung, die uns aktuell durchaus vertraut vorkommt, selbst wenn wir dabei zum Glück nicht auch noch frieren müssen. Wie also gestaltete er mit seinen Leuten den Alltag im kleinen Zelt oder auf einem überschaubaren Schiff, ohne wahnsinnig zu werden? Um diese Frage geht in diesem ansprechend illustrierten Text. Anlass ist gleichwohl weniger die Corona-Pandemie, als vielmehr der nunmehr öffentlich gemachte virtuelle Rundgang durch sein einstiges Wohnhaus am Ufer des Bunnefjord im südlichen Norwegen.

Was wir vom Polarforscher Roald Amundsen lernen können

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.