Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Freitag, 30.08.2019

"Wachsende Unsicherheiten" – Chinas Aufstieg in globaler Perspektive

Es ist ein augenöffnendes Gespräch mit Klaus Mühlhahn, der an der Freien Universität lehrt und deren Vizepräsident er ist.

Der Anlass ist das noch nicht übersetzte Buch Making China modern – From the great Qing to Xi Jinping. Es schildert die Geschichte Chinas seit der Eroberung durch die Mandschus im Jahre 1644 bis in die Gegenwart.

Die Märkte im Kaiserreich waren wichtiger und effizienter als man im Westen allgemein glaubt, deshalb kam es, als China das vermeintlich fortschrittliche sowjetische Modell übernahm, zu Millionen Toten.

Nach dem mörderischen Scheitern 

geschah etwas, das wir im Westen gerne übersehen: die Wiederkehr traditioneller Stärken wie das Aufblühen effizienter lokaler Märkte und der auf diesen Märkten agierenden Familienunternehmen. Das sind die eigentlichen Grundlagen des Aufschwungs der letzten Jahrzehnte, der zum Teil dem Rückgriff auf alte Strukturen und historische Fertigkeiten zu verdanken ist.

Bis heute werden in China neue Wege ausprobiert:

In China gibt es zahlreiche Ökocities als Antwort auf die rapide Urbanisierung des Landes. Darum geht es: ... Wie werden Stadt und Land miteinander verbunden? Wie verbindet man modernen Städtebau mit kulturellem Erbe? Ökologischer Städtebau! Das wird in China nicht nur diskutiert, sondern ausprobiert. Wo geschieht das in Europa oder in den USA? Wir werden auf chinesische Erfahrungen zurückgreifen müssen, wenn wir auch in Zukunft in Städten leben wollen. An etwa zwanzig dieser Ökocities arbeitet die Deutsche Energie Agentur mit.

Ist das Weißwäsche, weil der Dreck steigt?

Immerhin wechseln in China nur Diktatoren, die Ungleichheit ist extrem und das Land könnte zu einem nie dagewesenen Überwachungsimperium wuchern.

Das weiß Mühlhahn, gibt aber zu bedenken:

In China kann keiner politische Ämter wahrnehmen, wenn er nicht mindestens mehrere schwierige Prüfungen bestanden hat. Wir wissen nicht, wie viele unserer Politiker solche Prüfungen bestehen würden. Es gibt kein kompetitiveres System als das chinesische.

"Wachsende Unsicherheiten" – Chinas Aufstieg in globaler Perspektive
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.