Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Querdenken: Eine Widerlegung in 287 Argumenten

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
Jan FreitagFreitag, 06.08.2021

Verschwörungsmythen sind in der Regel leicht zu widerlegen, haben allerdings den Nachteil, dass jede Widerlegung als Teil der Verschwörungsmythen abgebügelt wird. Ein Dilemma - das den Faktenchecker Thomas.Be indes nicht daran hindert, ein paar Verschwörungsmythen der so genannten Querdenker aufzudecken. Doch was heißt ein paar: Es sind 287. Vorerst zumindest. Und die Liste wird ständig erweitert. Um Beispiele wie dieses vom Querdenken-Arzt Bodo Schiffmann vom März 2021

Bis zum heutigen Tag gibt es keine belastbare Studie die zeigt dass das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit irgendeinen Nutzen hätte.

Dieses von der Querdenken-Vorreiterin Eva Rosen um Ostern herum

In Sachsen werden einige Städte vom Militär abgeriegelt

Oder auch dieses vom Querdenken-Gründer Michael Ballweg zur jüngsten Corona-Demo in Berlin:

Ich rechne mit mehr als doppelt so vielen Teilnehmern wie im vergangenen Jahr

Wie kürzlich bereits der Tagesspiegel, listet Thomas.Be in einem ellenlangen Google Doc Skurriles und Propaganda, blanke Lügen oder bloßes Geraune auf. Dann entlarvt er alles mit fast 1000 Fußnoten, die mal Ergegnisse oberflächlicher, mal aufwändiger Recherchen sind, aber ohnehin erst in ihrer Gesamtheit zeigen, was gar nicht mehr gezeigt werden müsste: Wie irre die Querdenken-Szene ist. Und wie gefährlich.

Querdenken: Eine Widerlegung in 287 Argumenten

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.