Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Dienstag, 03.09.2019

Mythos Suhrkamp – ein Film über Lebenslügen unserer Geschichte und ihre Aufklärung

Firmengeschichten sind meist langweilig, weil widerspruchsarm. Der zweiteilige Film zum 70. Jahrestag des Suhrkamp Verlages ist eine Ausnahme von der Regel: Er enthüllt viel über die Widersprüche des geteilten, dann des neu vereinten Deutschlands.

Zunächst geht es vor allem um das Trauma des Nazismus. Wer nicht alles sehen kann, schaue den Schluss von Teil 1 mit dem Auschwitzprozess und dessen literarischen Folgen.

Im zweiten Teil geht es auch um die Widersprüche des Verlages. Antikapitalistisch, Antiimperialistisch, Antisowjetisch kennzeichnet ein Cheflektor die drei bestimmenden Antis in der Hochphase, aber andererseits war es ein kapitalistisches Unternehmen.

Aufschlussreich sind auch Entwicklungen, Brüche und vermeintliche Wenden. Martin Walser zum Beispiel schrieb als Beobachter des Auschwitzprozesses den bis heute lesenswerten, auch wieder aufgelegten Text Unser Auschwitz. In den 90ziger Jahren wurden ihm aufgrund einer Rede und eines Romans Antisemitismus vorgeworfen. Geschickt agierte der Autor, wie er selbst sagt, dabei nicht, aber auch dieser Vorgang erhellt Gesellschaftliches: Der Literaturkenner Jörg Magenau diagnostiziert, dass Walser die Tendenz zum normierten Sprechen, die heute offensichtlich ist, als einer der ersten spürte.

Die noch lebenden Autoren wie Enzensberger wurden für den Zweiteiler befragt, dazu gibt es prägnantes Archivmaterial mit Ernst Bloch oder mit dem 2002 verstorbenen Verleger und Patriarchen Siegfried Unseld, der Suhrkamp zur zentralen geistigen Institut der Bundesrepublik aufbaute.

Die Edition Suhrkamp wird zur Buchreihe der 68er Protestbewegungen. In ihr erscheinen neue Texte von Handke oder Foucault, vergessene Texte wurden neu entdeckt und avancieren allmählich zu Klassikern wie die von Walter Benjamin.

Grotesk ein Stasibericht, der zu dem Urteil kommt, die DDR könne mit Suhrkamp nicht brechen, nicht nur wegen den Westrechten am Werk von Brecht, sondern ... ach, schaut mal rein - bis zum 28.11.2019 ist alles in der Mediathek.

Mythos Suhrkamp – ein Film über Lebenslügen unserer Geschichte und ihre Aufklärung
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.