Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Dienstag, 09.08.2016

Mörderland! Oder: Wenn der spanische Bürgerkrieg anders ausgegangen wäre ...

gäbe es diesen Film so nicht. Ich sah ihn gestern im Kino und glaube, dass dieser spannende Streifen, der in Spanien ein Publikums- wie Kritikererfolg war (10 Goyas), hier aber nur in wenigen Programmkinos läuft, wirklich für viele sehenswert ist.

In letzter Zeit machte Kollege Dirk Liesemer in einer spannenden Serie auf den Spanischen Bürgerkrieg aufmerksam. Ich sende nun eine für diesen Kanal unübliche Filmkritik, die das Thema auf einer anderen zeitlichen Ebene fortführt. Das Ergebnis des Spanischen Bürgerkrieges war international eine Stärkung des faschistischen Lagers, deshalb gibt es im Film eine Szene mit Hitler, Mussolini, Salazar und Franco. Letzterer verdichtet national das Ergebnis des spanischen Bürgerkrieges: Diktatur bis zum Tode des Gewaltherrschers 1975.

Wie lange eine Befreiung davon und von der tieferliegenden autoritären Tradition dauert (sie ist in Spanien noch nicht Geschichte aus längst vergangenen Zeiten geworden, deshalb wohl auch der Publikumserfolg), zeigt der Film in Bildern und Szenen von beeindruckender Wucht.

Auch andere Filmkritiker sahen es so, etwa Christoph Schröder in DIE ZEIT:

http://www.zeit.de/kultur/film/2016-07/moederland-film-alberto-rodriguez-krimi-spanien#comments

"Mörderland zeigt eine Gesellschaft, die die moralische Korruption des faschistischen Regimes noch nicht abgestreift hat. Ein Staat, der sich selbst noch nicht ganz sicher darüber ist, was er nun eigentlich geworden ist. "Wir leben jetzt in einem anderen Land", sagt der Bürgermeister des Dorfes zu den beiden Polizisten. Es klingt weder überzeugt noch überzeugend. Das Umfeld, in dem die beiden Kriminalpolizisten sich bewegen, ist ein geschlossener Raum mit eigenen Gesetzen."

Mörderland! Oder: Wenn der spanische Bürgerkrieg anders ausgegangen wäre ...
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor mehr als einem Jahr

    Spannend - und schön, dass die Serie hier ergänzt wird!