Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Moritz Hoffmann
Freier Historiker. Zeitgeschichte, Digitale Public History. Verantwortlich für @digitalpast und @9Nov38.
Zum piqer-Profil
piqer: Moritz Hoffmann
Freitag, 20.05.2016

Mittler zwischen den Welten: Zum Tode Fritz Sterns

Auch wenn Achim Engelberg schon einen lesenswerten Nachruf auf den vorgestern verstorbenen Historiker Fritz Stern gepiqt hat: wir sollten noch mehr über und von ihm lesen. In diesem Falle ist es der Nachruf des Schweizer Historikers Thomas Maissen, Professor für Neuere Geschichte in Heidelberg und aktuell Direktor des Deutschen Historischen Instituts Paris.

Maissen verknüpft nämlich äußerst lesenswert Sterns eigene Biografie mit seinem biografischen Wirken, mit seiner, in seiner Hauptschaffenszeit, einigermaßen revolutionären Sicht auf die Geschichte, auf Personen, die durch ihr Handeln die Welt veränderten oder sich verändern ließen - auch wenn sie anderes in der Hand gehabt hätten. Und Maissen betont Sterns Sonderrolle für die Betrachtung der deutschen Geschichte als Jude, der 1938 aus dem Staat geflohen war, der ihn wenige Jahre später ermordet hätte – der daher eine wissenschaftliche und moralische Autorität hatte, die ihn Dinge formulieren ließ, für die in den verstockten 1950ern und 1960ern deutsche HistorikerInnen mit dem Bannstrahl getroffen worden wären. Und er betrachtet Stern auch als Mittler zwischen den Welten der Vereinigten Staaten, die ihn als Flüchtlingskind aufgenommen hatten, und seines fremden Heimatlandes, dem er 1989/90 eine gute Prognose ausstellte – was ihn zu einem machte, dessen Handeln die Welt veränderte.

Mittler zwischen den Welten: Zum Tode Fritz Sterns
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor mehr als einem Jahr

    Sehr schön, denn ich zögerte, welchen Artikel ich auswähle. Ich entschied mich für die SZ, da es dort den Link zu dem aufschlussreichen Interview über Bismarck gab. Den NZZ-Nachruf erwähnte ich dann nur!