Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Montag, 31.08.2020

Labor der Marktwirtschaft

Der real existierende Sozialismus war am Ende – ebenso die meisten Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften und veralteten Volkseigenen Betriebe. Am 1. Juli 1990 wurden die ostdeutschen Betriebe schlagartig dem Weltmarkt ausgesetzt. Unmittelbar nach der Währungsumstellung drohte etwa 7.600 DDR-Unternehmen die akute Zahlungsunfähigkeit.

Da die Umsätze auf dem ostdeutschen Markt dramatisch einbrachen und die Erlöse der Firmen nicht mehr kostendeckend waren, entwickelte sich ein Rentabilitätsproblem, das die Entwicklung in den neuen Bundesländern geprägt hat. Die Treuhandanstalt wurde von DDR-Bürgerrechtlern zur Verwaltung des Volkseigentums gegründet. Sie wurde ab dem 1. März 1990 Eigentümerin der staatlichen Betriebe und damit auch verantwortlich für vier Millionen Beschäftigte.

"Die Privatisierung der ostdeutschen Wirtschaft nach 1990 hat die Eigentums- und Produktionsverhältnisse auf dem Gebiet der ehemaligen DDR radikal verändert", stellt das Institut für Zeitgeschichte fest, das nun die Geschichte der Treuhandanstalt 1989/90 bis 1994 erforscht. "Die dabei erfolgte Veräußerung von öffentlichem beziehungsweise staatlichem Eigentum ist beispiellos in der Geschichte moderner Industriegesellschaften."


Mehr als 25 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es kaum wissenschaftliche Darstellungen des Aufbaus Ost, die auch die Treuhandanstalt thematisieren. Keine davon stützt sich auf Primärquellen. Das Forschungsprojekt soll erstmals auf Quellengrundlage die Struktur und Arbeitsweise der Treuhandanstalt untersuchen. 

Die Geschichte der Treuhand ist auch eine Geschichte des Grabens zwischen Ost und West. Die Gesellschaft, die eine Retterin der ostdeutschen Wirtschaft werden sollte, entwickelte sich schließlich zu einer der am meisten gehassten staatlichen Institution in der ehemaligen DDR.

Labor der Marktwirtschaft

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.