Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Montag, 08.02.2016

J'accuse! Roger Willemsens Kritik am deutschen Parlamentarismus

Serie Demokratie (I): Was passiert im Moment im Land? Wieso wenden sich Hunderttausende Wähler einer radikalen Partei wie der AfD zu, wie kommt es, dass selbst Intellektuelle sich zunehmend zu schrillen Aussagen hinreißen lassen? Etwas ist aus dem Gleichgewicht geraten und die bürgerliche Mitte so verunsichert wie seit Langem nicht. Ein Vergleich geht um, der zumindest die allgemeine Ratlosigkeit verdeutlicht: von Weimarer Verhältnissen ist zu lesen. Das ist übertrieben, einerseits, doch andererseits tauchen auf einmal alte Schlagworte wie jenes von der konservativen Revolution auf, die nur in rechten Kreisen überlebten. In der kommenden Zeit wird in diesem Kanal der Frage nachgegangen, wie sich die Debattenlage im Land verändert und welche historischen Denkfiguren wieder beschworen werden. Vielleicht sollte man diese Serie mit einem Beitrag beginnen, der einen teils ironischen, teils verzweifelten Blick ins Zentrum unserer Demokratie wirft: Roger Willemsens großartige szenische Lesung seines - wie wir seit heute wissen - letzten Buches "Das Hohe Haus". Die AfD spielte in seinen zeitdiagnostischen Reflexionen noch keine Rolle, aber wenn man ihm zuhört, wundert man sich wenig, dass sie auftauchen konnte. Zu nachlässig sind die Parteien mit der Demokratie umgegangen.

J'accuse! Roger Willemsens Kritik am deutschen Parlamentarismus
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Gurdi (Krauti)
    Gurdi (Krauti) · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

    Hab gestern durch Zufall auf Phönix ein interessantes Interview mit Ihm gesehen gehabt, hat mir auch sehr gut gefallen.Werde mir dies hier auch mal bei Gelegenheit anschauen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.