Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Dienstag, 22.08.2017

Ist Che Guevara zu Recht eine Ikone? Oder doch viel eher ein fragwürdiger Held?

Das Time-Magazin hatte den marxistischen Revolutionär einmal zu einer der einhundert einflussreichsten Personen des 20. Jahrhunderts erklärt. Bis heute zählt Che Guevara zu den Ikonen der Jugend- und Popkultur und gilt als großer Menschenfreund. Ein Foto, geschossen von Alberto Korda, zeigt ihn in perfekter Pose: wildes Haar, entschlossener Blick zum Horizont, alles sehr männlich. Das Konterfei befördert noch immer den Kult um seine Person und dient nicht nur Autonomen als unendliche Projektionsfläche. Fünfzig Jahre ist Guevara nun tot, hingerichtet von einem bolivianischen Feldwebel. Mit seinem Tod begann seine Unsterblichkeit auf T-Shirts und Hauswänden, in Büchern, Filmen und Musikstücken. Doch passt das Bild, das wir uns von ihm machen, überhaupt noch zu dem Menschen? Gesa Gottschalk fokussiert sich in ihrer Langstrecke für GEO auf den Kämpfer und Revolutionär, erinnert dabei an einen Mord und an ausgesprochen streitbare Aussagen während der Kuba-Krise, als die Welt in den Abgrund blickte.

Ist Che Guevara zu Recht eine Ikone? Oder doch viel eher ein fragwürdiger Held?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 4 Monaten

    zu deinem titel, dirk: "ikone" und "fragwürdiger held" schliessen sich doch nicht aus, oder? das macht der artikel sehr fair deutlich (ähnlich wie die biografie des "che" durch dessen bruder auch). die ganzen frühchristlichen märtyrer und heiligen, die die ostkirche in ihren kostbaren εἰκόνες verehrt, waren doch auch überwiegend fragwürdige gestalten. danke für's piqen!

    1. Dirk Liesemer
      Dirk Liesemer · vor 4 Monaten

      Sagen wir es so: Für manche ist Che noch immer eine Ikone, für andere eine fragwürdige Person. Aus meiner Sicht ist der Begriff des "Helden" überholt. Auch wenn Hollywood auf Helden angewiesen bleibt.