Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Mittwoch, 03.01.2018

Iran: Hundert Jahre Unterdrückung und Aufbegehren

Diese arte-Dokumentation gibt zwar nur sehr bedingt Antworten auf die aktuellen Proteste im Iran, zumal sie aus dem Jahr 2008 stammt, aber sie zeichnet nach, welche schwierigen Situationen das Land im 20. Jahrhundert geprägt haben. Bis heute wirkt fort, dass es nie geschafft wurde, das Land zu demokratisieren oder auch nur rechtsstaatliche Mechanismen zu schaffen, um gesellschaftliche Konflikte friedlich zu lösen. Tatsächlich hätte es dazu etwa in den 1950er-Jahren ein paar Gelegenheiten gegeben. Gescheitert sind solche Entwicklungen vor allem an der Existenz des Erdöls: Statt als ein Segen erwies sich dieser Schatz als Fluch. Weckte er doch die Begehrlichkeiten zunächst der Engländer und später der Amerikaner und Russen, die sich immer wieder und unheilvoll in die inneren Angelegenheiten des Irans einmischten und diktatorische Regime unterstützten. Weil sie sich dabei erst viel zu spät und zu zaghaft um deren gesellschaftliche Legitimation scherten, konnten die Religiösen die Macht erringen. Dass auch die Mullahs ihre Position nicht überschätzen sollten, lässt sich aktuell wieder beobachten. Angereichert ist die Dokumentation mit historischem Material und den Aussagen von Zeitzeugen, darunter Prominente wie der ehemalige iranische Staatspräsident Ali Akbar Haschemi Rafsandschani, der frühere (und mittlerweile verstorbene) US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski und der einstige französische Außenminister Hubert Védrine.

Iran: Hundert Jahre Unterdrückung und Aufbegehren
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!